Kanzleimarketing

Steuernews-TV

Steuernews-TV - Juni 2017

Sind Kinderbetreuungskosten steuerlich absetzbar? Ja, nach dem Einkommensteuergesetz können Kinderbetreuungskosten als außergewöhnliche Belastung abgesetzt werden. Voraussetzung dafür ist unter anderem, dass die betreuende Person „pädagogisch qualifiziert“ ist. Was das bedeutet, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe von Steuernews-TV.

zur Übersicht abonnieren

Textabschrift des Videos (Transkription)

Wann sind Kinderbetreuungskosten steuerlich absetzbar?

Nach dem Einkommensteuergesetz können Kinderbetreuungskosten grundsätzlich bis maximal 2.300 Euro für jedes Kind von bis zu 10 Jahren als außergewöhnliche Belastung abgesetzt werden, wenn die Betreuung durch eine pädagogisch qualifizierte Person, die keine haushaltszugehörige Angehörige ist, erfolgt.

Was bedeutet pädagogisch qualifiziert?

Es muss ein gewisses Mindestmaß an zumindest jener Ausbildung gegeben sein, welche bei Tagesmüttern und -vätern, Kindergartenpädagogen, Horterziehern, Früherziehern, Sozialpädagogen oder pädagogischen Hochschulabsolventen aus EU- oder EWR-Raum verlangt ist.

Ab der Veranlagung für das Jahr 2017 gilt,

  • dass die Betreuungsperson das 18. Lebensjahr vollendet haben muss und
  • eine Ausbildung zur Kinderbetreuung und Kindererziehung im Mindestmaß von 35 Stunden nachweisen kann.
  • Diese Ausbildung kann ausschließlich bei Organisationen gemacht werden, die auf der Homepage des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend veröffentlicht sind.

Tipp: Wenn die betreuende Person 2017 noch nicht über die erforderliche Ausbildung verfügt, kann diese bis spätestens 31.12.2017 nachgeholt werden. Bis Ende 2016 absolvierte pädagogische Ausbildungen können dabei bis zu maximal acht Stunden angerechnet werden. Über eine eventuelle Anrechnung entscheidet der jeweilige Kursanbieter. Für die Veranlagung für das Jahr 2016 reicht noch die Ausbildung von 8 bzw. 16 Stunden (bei unter 21-Jährigen) aus.

Artikel der Ausgabe 2017

Juni 2017

Sind Kinderbetreuungskosten steuerlich absetzbar? Ja, nach dem Einkommensteuergesetz können Kinderbetreuungskosten als außergewöhnliche Belastung abgesetzt werden. Voraussetzung dafür ist unter anderem, dass die betreuende Person „pädagogisch qualifiziert“ ist. Was das bedeutet, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe von Steuernews-TV.

Mai 2017

Wann Trinkgelder steuerfrei sind. Jeder freut sich über ein Trinkgeld – besonders dann, wenn es von der Einkommensteuer befreit ist. Was gilt es hier steuerlich zu beachten? Welche Voraussetzungen müssen dafür erfüllt sein, damit das Trinkgeld wirklich steuerfrei ist? In der aktuellen Ausgabe von Steuernews-TV erfahren Sie alles rund um dieses spannende Thema.

April 2017

Was die KMU-Investitionszuwachsprämie für Sie bringt. Die sogenannte KMU-Investitionszuwachsprämie kann bis zum 31.12.2018 beantragt werden. Aber wer kann die Förderung überhaupt beantragen und welche Projekte sind förderbar? Erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe von Steuernews-TV alles Wesentliche und sichern Sie sich Ihre Prämie.

März 2017

Tipps für den laufenden Betrieb Ihrer Registrierkasse. Ihre Registrierkasse ist erfolgreich in Betrieb genommen? Was ist im laufenden Betrieb zu beachten? Welche Kontrollbelege und Datenerfassungsprotokolle sind zu erstellen? Was ist zu tun, wenn die Kasse ausfällt? In der neuen Ausgabe von Steuernews-TV entdecken Sie jetzt viele praktische Tipps.

Februar 2017

Kinderbetreuungsgeldkonto und Papamonat kommen! Ab 1.3.2017 treten einige Neuerungen für Eltern in Kraft. Wie funktioniert das flexible Kinderbetreuungsgeldkonto? Welche Gelder sind vorgesehen? Wie kommt man in den Genuss des Papamonats? Darüber informiert die neue Ausgabe von Steuernews-TV.

Jänner 2017

Registrierkasse: Sind durchlaufende Posten zu erfassen? Müssen Beträge, die ein Unternehmer im Namen und auf Rechnung eines anderen einnimmt oder ausgibt, erfasst werden? Was ist zu beachten, wenn ein durchlaufender Posten mit einem Barumsatz eingegeben wird? In der aktuellen Ausgabe von Steuernews-TV erfahren Sie alles zu diesem Thema.

Datenschutz